Email to Angela Merkel concerning Alexis Tsipras, the “bailouts” and my case


Managed to get my first round of emails off to the German parliament, urging them to stop giving the corrupt government of Alexis Tsipras yet more bailout funds, and mentioning my scandalous case….
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
 
Ende September letztes Jahres habe ich Ihnen uber meinen Fall, der ein schwerer Angriff auf die Pressefreiheit in Griechenland darstellt, informiert.
 
Mittlerweile ist ein Brief vom Innenministerium in Athen aufgetaucht (im Anhang), der beweist, dass die der Regierung von Alexis Tsipras, die Vertuschung eines de facto Mordversuches gegen mich aufgrund meiner journalistischen Arbeit, organisiert hat.
 
Im Herbst 2015 konnte ich beweisen, dass sowohl Alexis Tsipras als auch sein Verbundete Milliardär und Hedge Fund Manager George Soros persönliche und direkte Kenntnis von meinem Blog, birdflu666, haben. Dieser erhartete der Verdacht, dass Tsipras und Soros die Drahtzieher des de facto Mordversuches, der gegen mich gemacht wurde in April 2015 aufgrund meiner Journalistischen Arbeit, waren  und  ich habe die Beweise beim Gericht in Griechenland eingereicht. (Anhang 1, final2.pdf)
 
Wie Sie vielleicht wissen hat George Soros am 26te September 2015 ein viel beachteter Artikel geschrieben, in dem er eine große Migration aus dem Nahen Osten nach Deutschland befurwortete. Ja, er hat sogar die Kosten pro Kopf ausgerechnet, und den Vorschlag gemacht, dass Deutschland Schulden aufnehmen soll.
 
Soros benutzte Worter und sogar Phrasen, die genau die gleiche sind wie die Meine in einem Bericht, den ich einen Tag vorher und zwar am 25ste September auf mein Blog gepostet haben, allerdings mit der gegenteiligen politischen Empfehlung.
 
Einige Phrase, die Soros verwendet, die direkt aus meinem Blogbeitrag von nur ungefahr 600 Worter kommen, sind “migrants who do not qualify for asylum”, “processing centres”, “in a safe an orderly” (manner), “Greece and Italy”, “The EU should” and “the EU needs”, “asylum seekers”, “another political crisis” und naturlich der Name “George Soros”.
 
Die Ahnlichkeiten beim Wort und Phrasenwahl ist nur dadurch zu erklaren, dass Soros mein Blog kopiert hat.
 
Interessanterweise, Frau Bundeskanzlerin, verfolgen Sie genau die Vorschlage von George Soros. Zusammen mit Ihren Verbundeten Werner Faymann und Alexis Tsipras, haben Sie die Genzen geoffnet.
 
Alexis Tsipras reproduziert ausserdem einen seltenen Schreibfehler von der Nachname Werner Faymann, den ich machte, als ich vom Treffen zwischen Faymann und Tsipras im Februar 2015 in Wien auf meinem Blog berichtete.

Tsipras fing erst nach seinem Treffen mit Faymann, damit an genau der gleicher Fehler zu machen und ein  “N” in der Nahname “Fay(n)mann” einzufugen, und zwar in griechichsen Buchstaben. Vor dem Treffen buchstabierte er auf sein Twitter Account den Namen von Faymann richtig.
 
Die einzige plausible Erklärung warum Tsipras damit anfing den gleichen Rechtschreibfehler zu machen, als ich auf meinem Blog gemacht habe, ist dass er meinen Blog-Beiträge über ihn gelesen hat auf Drangen von Faymann, meinen Schreibfehler sah, seine bisherige und richtige Schreibweise von Faymann irrtumlicherweise fur falsch hielt, und die Meine fur richtig und sie nachmachte.
 
Die Bewältigung der anhaltenden Krise in Griechenland braucht auch ein Reform der Justiz system. Aber wie mein Fall zeigt, kann keine Rede davon sein.
 
Mein Fall erlaubt Ihnen ein realistisches Bild vom tatsächlichen Ausmaß der Korruption and Amtsmißbrauch in Griechenland heute unter Tsipras zu bekommen, und auch von der Untatigkeit  der Europaischen Kommission, und dass ein Reform des Justizsystem wie in August 2015 zwischen Griechenland und die Geberlander vereinbart wurde nur auf das Memorandum of Understanding besteht.
 
Würde Griechenland die Korruption in den Griff bekommen, wäre es bald nicht mehr auf internationale Hilfe angewiesen, hat der Chef der Behörde zur Bekämpfung von Korruption, Leandros Rakintzis gesagt.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/die-skurrilsten-faelle-von-korruption-in-griechenland-13847653.html
 
Also, die Milliarden Hilfsgelder welche die deutsche Steuerzahler aufbringen mussen um den Schuldenberg von Griechenland zu bezahlen, waren unnotig sollten Sie Griechenland dazu helfen, die Korruption im Griff zu bekommen.
 
Die Einzelheiten meines unglaublichen Falles konnen Sie in Gerichts, Polizei und andere Dokumente lesen sowohl auf Englisch wie auf Griechisch.
 
Wie erwahnt, ein Brief des griechischen Innenministeriums vom 22. September 2015 beweist, dass die Regierung die Polizei in Larisa und Ajia dazu angehalten hat, eine  erfundene Person “Th. Vallianatou” zu befragen,  um die Untersuchung von den eigentlichen Schulidgen, ein Mitglied der orthodoxen Kirche, Theodekti, und ihre Mittater, abzulenken. (Anhang 2)
 
Das Innenministerium ernennt als Kontaktperson in Larisa ein Polizist namens Evangelas Toutonas, der in Sommer 2015 in einem handschriftlichen Notiz die Ermittlungen absichtlich in eine falsche Richtung,und gegen diese erfundene Person, “Th. Vallianatou”, gelenkt hat.  (Anhang 3)
 
Als ich das entdeckte, mich daruber beschwerte, und mein Fall vom höchsten Gerichtshof  in Griechenland, der Areois Pagos, untersucht wurde (Anhang 4), wurde eine Anklages von der Staatsanwaltschaft Larisa gegen die Schulidgen zwar erhoben. Allerdings wurde die Anklageschrift mit teils erfundenen und teils geringe Delikte ausgeschmuckt. Freilich sollte ich nichts davon mitbekommen. Die Staatsanwaltin versuchte von mir das Existenz eines schriftlichen Urteils zu verbergen.
 
Als ich per Zufall den Anklageschrift zu Gesicht bekam, unternahm die Staatsanwatlschaft alles um mich davon abzuhalten einen Einspruch einzureichen. Ja, die Staatsanwaltschaft rief mich, meinen damaligen Anwalt und selbst die Steuerbehorden an, um das Einreichen eines Einspruches zu verhindern. Die Einzelheiten dieses unglaublichen Falles sind im Einspruch, zu lesen, dass ich trotz allen Hindernisse erfolgreich am April 27te deponieren konnte.
 
(Anhang 5,6,7,8)
 
Ausserdem wurde der Versuch unternommen durch eine zivilrechtliche Klage wegen Verleumdung mich einzuschuchtern und zu zwingen Beweise von der Korruption der griechischen Polizei, Staatsanwalte und Anwalte von meinem Blog zu entfernen, auch das brisante Notiz vom Evangelas Toutounas. Das Gericht in Larisa lehnte allerdings eine einstweilige Verfugung ab, und ich konnte weiter Beweise veroffentlichen.
 
Leider wird diese Korruption vom Europaischen Kommission gebilligt, eben derjenigen Europaischen Kommission welche die Hilfsmilliarden uberwachen soll.
 
EU Kommission Präsident Jean Claud Juncker schrieb mir einen Brief uber meinen Fall am 18. Dezember 2015. 
 
Am 17. Februar 2016 bekam ich sogar ein Email mit einem Fallnummer von der Leiterin der Abteilung fur Organisierte Verbrechen in der Korruptions Abteilung der Europaischen Kommission. Diese Leiterin schrieb mir, dass Prasident Juncker ihr gebeten hat, mir zu antworten. Leider ging die Korruption, Einschüchterung und Bedrohung weiter. (Anhang 9)
 
Also, Milliarden vom Steuergeld wird dazu verwendet in Griechenland und in der Europaischen Kommission dazu, ein System von massiven Korruption und Kriminalitat zu vertuschen.

Der Spiegel berichtet: “Seit sechs Jahren versucht Europa die Krise in Griechenland mit Krediten von mittlerweile mehr als 220 Milliarden Euro zu beenden und verlangt dafür immer härtere Spar- und Reformprogramme – alles vergeblich.”

“Einer Studie der European School of Management and Technology (ESMT) zufolge, über die das “Handelsblatt” berichtet, zeigt: Europa und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben in den vergangenen Jahren vor allem Banken und andere private Gläubiger gerettet.”
 
Insofern Tsipras nicht nur Plane und Vorhaben im Gegenzug fur Milliarden an “Rettungspakete” einreicht, und seine Regierung handelt, zerstort er durch seine neuen Sparmassnahmen, den ohnehin geschrumpften produktiven Anteil der Wirtschaft.
 
http://www.ft.com/cms/s/0/cc0d5176-138b-11e6-91da-096d89bd2173.html#axzz48LlxJPmY

Die Zerstorung der Wirtschaft durch ubermassige Steuererhohung wird dazu fuhren, dass der Schuldenberg von Griechenland weiter aufturmt und das Land noch tiefer in die Krise schlittet.

Die fadenscheinige Begrundung fur die Rettungspakete sind wird dadurch unterstrichen, dass Griechenland heute frisches Geld im Wert von 1,4 Mrd. Euro bei 2,7 Prozent auf dem Kapitalmarkt besorgt hat.

Gerade rechtzeitig also lassen die Bankers and Hedge Fund Managers Geld in die griechische Staatskasse fließen um ihre Verbundete in Athen politisch lang genug am Leben zu halten um die nachste Milliarden Tranche an Steuergeld zu erschwindeln.

Mit dieser nie endendem Griechenland Bailout Fiasko steigern Sie die Politikverdrossenheit in Deutschland, Frau Bundeskanzlerin.

Ihre Missachtung der Pressefreiheit ist mittlerweile  durch Ihre Haltung in der Jan Bohmermann Affare Weltweit bekannt.  Es ist deswegen etwas unrealistisch fur mich Hilfe von Ihnen zu erwarten, zumal weil ich, wie Jan Bohmermann, von einem Ihrer engsten politischen Verbundeten in der Migrations Krise angegriffen bin.

Ich erlaube mir Ihnen aber ganz offen zu sagen, dass ich hoffe dass die Bundestagabgeordneten Ihnen endlich zum Rucktritt zwingen. Meine Meinung ware eine “Werner Faymann” Losung fur Deutschland (und fur Griechenland) ware echt fein.
 
Eine vollstandige Liste der Dokumente in meinem Gerichtsfall steht Ihnen auf mein birdflu666 Blog zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen,

Jane Buergermeister

Larisa, Griechenland

Comments are closed.

%d bloggers like this: